Born to be mild

Wenn ich jemanden nicht mag, dann bin ich distanziert höflich zu ihm. Wenn ich jemanden mag, dann habe ich eine große Klappe. Na gut, wenn ich wütend bin, dann sage ich das immer, aber grundsätzlich bin ich offen, vorlaut und frech wenn ich jemanden mag. Man braucht kein Genie sein um zu erraten, dass mir das nicht immer Freunde einbringt.
Du bist das anthropomorphe Gedicht, was der wildeste Poet schon immer mal schreiben wollte. Du bist ein anthropisches Gottesbild und das hier ist keine Lyrik, sondern das Ergebnis der Koinzidenz kosmischer Ereignisse. Ich glaube nicht an Schicksal, aber an einen Weltraum. Ich glaube nicht an Götter, aber an dich. Irgendwie bin ich nur lebendig, um irgendwann einmal in deinen Armen sterben zu können.

7 comments

  1. Für mich bist du einer der neuzeitlichen ganz großen Philosophen, Dichter und Denker. Es wird dir vielleicht nicht ganz bewusst sein, aber das bist du eben
    Wie wäre es mit ner kleinen Anthologie? Ich finde es wird längst Zeit dafür. Natürlich nur mit festem Einband, auf wunderbarem Papier ….

Kommentar verfassen